Schulsozialarbeit

Seit April 2012 gibt es an unserer Schule die Institution der Schulsozialarbeit (SSA).

Diese Tätigkeit wurde zum Beginn des Schuljahres 2015 / 2016 von Herrn Ott übernommen.

Die SSA dient insbesondere als Instanz, die den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern und auch außerschulischen Partnern als übergreifend agierende Kontaktperson zur Verfügung steht.

An unserer Schule nimmt die Schulsozialarbeit eine wichtige Funktion als enges Bindeglied zwischen dem Vor- und Nachmittag ein und trägt so zu einer reibungslosen Kommunikation zwischen beiden Bereichen bei.

Fachbezogen dient die Schulsozialarbeit im Rahmen der Jugendhilfe und ist als präventive und intervenierende Tätigkeit zu verstehen.

 

Kernpunkte der Schulsozialarbeit an unserer Schule die von Herrn Ott übernommen werden sind im Überblick:

 

Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler:

  • ständiger Ansprechpartner bei individuellen Problemen
  • Unterstützung und Hilfestellung in schwierigen Situationen
  • Konfliktbewältigung
  • Sozialkompetenztraining, Gewaltpräventionskurse und sozialpädagogische Förderung in Kleingruppen, als Einzelförderung sowie im Klassenverbund
  • Leseprojekt an den nahegelegenen Kitas
  • Klassensprecherkonferenz (alle vier Wochen)
  • Weitere Projektangebote in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der OGS

Elternarbeit:

  • offenes Angebot einer vertraulichen Beratung
  • Vermittlung sowie Begleitung zu außerschulischen Hilfsangeboten (Beratungsstellen, Ämtern etc.)
  • Unterstützung bei der Antragstellung des Bildungs- und Teilhabepaketes der Stadt Köln
  • Kontaktherstellung zu schulexternen Angeboten (Freizeitangebote, Sportvereine, außerschulische Förderung etc.)

Netzwerkarbeit:

Unser Schulsozialarbeiter arbeitet eng mit dem Stadtteil Poll zusammen. Hierzu gehört u.a. die enge Kooperation mit

  • den Kitas
  • den Weiterführenden Schulen
  • dem Jugendamt
  • den Wohnheimen
  • dem Jugendzentrum u.v.m.

Herr Ott steht in enger Kooperation mit allen an der Schule tätigen InstanzenZu dieser Kooperation zählen u.a.:

 

  • gemeinsame Absprachen und Zielvereinbarungen mit den Kolleginnen und Kollegen
  • kollegialer Austausch und Fallbesprechungen
  • Begleitung von Klassenfahrten
  • Teilnahme an Elternabenden u.v.m.

 

Am Ende noch kurz ein persönliches Wort:

Gerne stehe ich Euch / Ihnen, liebe Kinder, Eltern und Kollegen als Vertrauensperson und Ansprechpartner zur Verfügung und unterstütze Euch / Sie gerne bei allen Belangen, die für

Euch / Sie wichtig sind.

 

Kontakt:

Patric Ott

(Dipl.Soz.Pädagoge)

Raum: A 212 ( 2. Stock)

Fon: 01573 / 7636597

Email: schulsozialarbeit.ggs-poll@rapunzel-kinderhaus.de

 

Träger der Schulsozialarbeit an unserer Schule ist Rapunzel Kinderhaus e.V.

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel.