Die Schule von A bis Z

Arbeitsmaterialien
Bevor Ihr Kind in die Schule kommt, erhalten Sie von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer Ihres Kindes ein Liste mit den benötigten Arbeitsmaterialien, die Ihr Kind für die Schulzeit benötigt.
Damit die Arbeitsmaterialien schnell wiedergefunden und nicht verloren gehen, sollten Sie alle Materialien beschriften (Stifte, Pinsel, Wasserfarbkasten, Wachsmalstifte, Sporttasche,…).

Elternabend

Zum 1. Elternabend lädt die Klassenlehrerin ein.Der Klassenelternbeirat lädt zu allen weiteren Elternversammlungen ein. Der Termin und die Themen werden nach Möglichkeit gerne mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer abgesprochen. Falls bestimmte Themen auf der Tagesordnung gewünscht sind, wenden Sie sich bitte an den Elternbeirat.

Elternmitarbeit
Wir sind seit Jahren in der glücklichen Lage, dass es an unserer Schule sehr interessierte und engagierte Eltern gibt, welche beispielsweise bei Ausflügen, Klassenfahrten, Projektwochen, Schulfesten und vielen anderen Veranstaltungen tatkräftig beteiligt sind.

Vielen herzlichen Dank!!!

Entschuldigungen
Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, regelmäßig an dem Unterricht teilzunehmen.
Die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer erhält eine schriftliche Entschuldigung. Bitte melden Sie Ihr Kind entweder über den Schul-Anrufbeantworter, die Klassenlehrerin oder ein anderes Kind krank.

Fehlen der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers
Die Schulleitung versucht in dem Falle der Erkrankung der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers eine Vertretung zu organisieren.

Ferientermine in NRW
Die Ferientermine findet man auf dieser Seite unter Aktuelles/Termine >> Ferientermine.

Förderverein
Der Förderverein der GGS Poller Hauptstraße hat ca. 140 Mitglieder. Er unterstützt die Schule unter anderem bei der Anschaffung von Arbeitsmaterialien oder dem Klettergerüst und ermöglicht durch seine Spenden das Durchführen von Projektwochen wie zum Beispiel den Spielezirkus.

Siehe auch den Menüpunkt Förderverein. Dort haben Sie auch die Möglichkeit die Satzung und eine Beitrittserklärung herunterzuladen.

Frühstückspause
Wir frühstücken entweder vor oder nach der 1. Pause gemeinsam in der Klasse.
Ein gesundes Frühstück, wie z.B. ein Vollkornbrot sowie klein geschnittenes Obst und Gemüse, ist erwünscht.

Fundsachen
Falls Ihr Kind etwas in dem Schulgebäude, auf dem Schulhof oder in der Sporthalle verloren haben sollte, können Sie an der Garderobe zwischen Hausmeisterloge und Bücherei nachsehen. Dort hängen die gefundenen Gegenstände aus.

Hausaufgaben
Die Hausaufgaben dienen zur Wiederholung, Übung und Vertiefung der behandelten Unterrichtsthemen. Die Kinder sollten an einem eigenen, ruhigen Arbeitsplatz sitzen, um an diesem konzentriert und ohne Störung arbeiten zu können.

Offene Ganztagsschule (OGS)
Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 ist die GGS Poller Hauptstraße eine Offenen Ganztagsschule.
Träger der OGS ist “ Rapunzel Kinderhaus e.V.“

Pausenzeiten
Die große Pause beginnt um 9.40 Uhr und endet um 10.00 Uhr.  Die zweite Pause beginnt um 11.40 Uhr und endet um 11.55 Uhr.

Rauchen auf dem Schulhof (bzw. Schulgelände)
In Nordrhein-Westfalen ist das Rauchen auf dem Schulgrundstück laut Schulgesetz (§ 54 Abs. 5ff SchulG) bzw. Nichtraucherschutzgesetz (NiSchG) untersagt. Seit dem 1. Januar 2008 gilt ein ausnahmsloses Rauchverbot auch für schulische Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Schulgrundstücks.

Im Unterricht bemühen wir uns, unsere Schülerinnen und Schüler zu gesundheitsbewussten Menschen zu erziehen. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie auf dem Schulgelände und direkt am Schultor nicht rauchen. Danke.

Religionsunterricht
Für getaufte Schülerinnen und Schüler wird ein katholischer und evangelischer Religionsunterricht angeboten.

Schulfest
Schulfeste gehören an unserer Schule zur Tradition und finden regelmäßig statt.

Schulweg
Bitte begleiten Sie ihr Kind so lange auf dem Schulweg, bis Sie den Eindruck haben, dass es sich an die Verkehrsregeln hält und Gefahrenstellen und -situationen richtig einschätzen kann. Anfang des 1. Schuljahres kommt ein Polizist in die Schule, welcher das Verhalten auf dem Schulweg mit den Kindern erarbeitet. Hier wird auch das sichere überqueren der Straße trainiert.
Bedenken Sie, dass ihr Kind sich in einer Guppe anders und spontaner verhält als alleine und sprechen Sie mit ihm darüber.

Schwimmunterricht
Die 3./4. Schuljahre gehen am Kartäuserwall schwimmen. Die Kinder benötigen eine Badehose oder einen Badeanzug, ein Handtuch, Duschmittel und Shampoo. An kälteren Tagen sollten die Kinder eine Kaputzenjacke oder eine Mütze mit zum Schwimmunterricht bringen.

Sekretariat
Unsere Schulsekretärin, Frau Linneweber, steht Ihnen persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Unfälle
Auf dem Schulweg und bei allen Schulveranstaltungen ist Ihr Kind über die Schule versichert. Falls Ihrem Kind während der Unterrichtszeit oder auf einer Schulveranstaltung etwas zustößt, versuchen wir Sie sofort über die von Ihnen angegebenen Telefonnummern zu erreichen. Denke Sie daher bitte daran im Falle einer Änderung Ihrer Telefonnummer dies schnellst möglichst der Schule mitzuteilen.

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel.