Klassenkonferenz

Seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2011/ 2012 gibt es an unserer Schule die Klassensprecherkonferenz.

Die Kinder sollen von Anfang an lernen, wie Demokratie und Mitbestimmung aussehen kann. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Kinder dahin gehend zu fördern, dass sie Verantwortung für ihre Klassen- und Schulsituation übernehmen können, denn so fühlen sie sich ernst genommen und können den Lebensraum Schule mitgestalten.

Es werden eine Anwesenheitsliste und ein Protokoll angefertigt, um Themen und Beschlüsse nachvollziehen und reflektieren zu können.

Die Themen werden von den Kinder eingebracht.

So wurden z.B die einheitliche Schulregeln beschlossen, die in jeder Klasse und am Eingang der Schule hängen sowie ein „Schimpfwortzettel“ entworfen.

Ebenso wurde die Pausenhofgestaltung besprochen und mit Unterstützung des Fördervereines umgesetzt. (fest installierte Tore sowie Hüpfspiele)

Protokolle seit 2015 (von Kindern geschrieben; wir sind um Vollständigkeit bemüht):

Protokoll – 09.09.15

Protokoll – 30.09.15

Protokoll – 04.11.15

Protokoll – 16.12.15

Protokoll – 20.01.16

Protokoll – 17.02.16

Protokoll – 16.03.16

Protokoll – 13.04.16

Protokoll – 25.05.16

Protokoll – 04.10.16

Protokoll – 08.11.16

Protokoll – 06.12.16

Protokoll – 24.01.17

Protokoll – 27.09.17

Protokoll – 20.03.18

Protokoll – 02.10.18

Protokoll – 10.12.2018

Protokoll 19.03.2019

Mit Beginn des Schuljahres 2019/ 2020 haben wir mit dem Gremium der Kinderkonferenz gestartet. Dieses setzt sich zusammen aus ehemaliger Klassensprecherkonferenz und OGS-Kinderparlament.

Es gibt feste Rollenverteilungen: Sitzungspräsident, Protokollant, Zeitwächter und Lautstärkewächter.

Protokoll 1. Kinderparlament 4.10.2019